Skip to main content
16.05.2018

Akademischer Lehrgang zum »Regionalen Gesundheitskoordinator/zur Regionalen Gesundheitskoordinatorin« – die erste Etappe ist erfolgreich genommen

Stolz zeigen sich die 13 Studierenden aus ebenso vielen niederösterreichischen Gemeinden. Denn: Sie nehmen am österreichweit bislang ersten und einzigen Lehrgang zum »Regionalen Gesundheitskoordinator/zur Regionalen Gesundheitskoordinatorin« an der Donau-Universität Krems teil. Und sie können sich über ihr erstes Etappenziel freuen – das erste Semester ist be-reits erfolgreich absolviert!

Die Initiative »Tut gut!« übernimmt mit diesem Pilot-Lehrgang eine Pionierrolle. „Ziel der Ausbildung ist es, durch diese neue Funktion eine Schnittstelle in der Gemeinde zu erlangen, durch die sämtliche Belange im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention gebündelt und vernetzt werden. Somit kann noch gezielter ein wesentlicher Beitrag geleistet werden, um die gesunden Lebensjahre und auch die Lebensqualität der Bevölkerung zu erhöhen“, erklärt Christa Rameder, MA von der Initiative »Tut gut!«.

„Individuelles Leid und gemeinschaftliche Kosten wären vermeidbar durch ein Gesundheitssystem, das stärker auf die Förderung von Gesundheit und die Prävention von Krankheit ausgerichtet ist,“ so Mag. Ludwig Grillich von der Donau-Universität Krems. „Dazu gilt es die noch gesunden Menschen in ihrem alltäglichen Leben zu erreichen – deshalb werden die regionalen Gesundheitskoordinatoren genau dort tätig sein – in den Gemeinden, wo die Menschen leben, lernen und arbeiten.“

 Folgende Lehrveranstaltungen haben im 1. Semester bereits stattgefunden:

  • Einführung in die Gesundheitsförderung und Prävention
  • Konzepte und Strategien der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Das österreichische Gesundheitssystem
  • Theorie und Praxis der Umsetzung von Gesundheitsförderungsprogrammen
  • Umfeldanalysen und gesundheitliche Bedarfsanalysen
  • Regionalpolitik
  • Teamarbeit
  • Präsentation und Vortrag

 

Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie hier.

Weitere Informationen