Skip to main content
13.06.2019

»tut gut«-Schrittewege neu eröffnet

Zahlreiche »Gesunde Gemeinden« nutzten das Frühjahr 2019 wieder, um ihre »tut gut«-Schrittewege zu eröffnen. Von Kinderspielen bis hin zur Glückswanderung wurden den Festgästen dabei unterschiedliche Rahmenprogramme geboten.

Asperhofen

Auf eine sehr nette Eröffnungsveranstaltung bei großartigem Wetter kann die »Gesunde Gemeinde« Asperhofen zurückblicken. Am 19. Mai 2019 wurden neben der Hüpfburg auch Küchenexperimente angeboten, die von den zahlreich erschienenen Kindern mit großer Freude genutzt wurden.


Maissau

Die »Gesunde Gemeinde« Maissau eröffnete ebenfalls am 19. Mai ihren »tut gut«-Schritteweg. Am Foto ist das Team rund um die Organisator/innen zu sehen.


Lunz am See

Am 25. Mai 2019 erfolgte die Eröffnung des »tut gut«-Schrittewegs in Lunz am See, an der etwa 150 Besucher/innen auf Einladung der »Gesunden Gemeinde« Lunz teilnahmen. Bürgermeister Martin Ploderer nahm die Eröffnung vor und lobte die großartige Arbeit der vielen freiwilligen Gestalter/innen. Anschließend lud der Initiator des Gemeinschaftsprojekts - Mag. Christian Paumann – alle Anwesenden zu einer gemeinsamen Begehung ein, begleitet von zwei Lunzer Jungmusikern. Folgende Stationen entlang des Wegs wurden von vielen engagierten Vereinen, Organisationen und Privatpersonen bereits errichtet und können nun betrachtet und genutzt werden: Geschichtliche Informationstafeln, Barfußparcours, Offener Bücherschrank und Kinderspiele zum Hüpfen. In einem eigens kreierten Folder können die Kurzbeschreibungen nachgelesen werden.


St. Martin

Bei traumhaftem Wetter eröffnete die »Gesunde Gemeinde« St. Martin am 24. Mai 2019 ihren »tut gut«-Schritteweg. Die Veranstalter/innen zeigten sich sehr zufrieden und hoffen nun, dass die Gemeindebürger/innen das neue Bewegungsangebot regelmäßig nutzen.


Wiener Neudorf

Am 18. Mai 2019 fand die Eröffnung des »tut gut«-Schrittewegs in der »Gesunden Gemeinde« Wiener Neudorf statt. Nach den Eröffnungsworten folgte eine gemeinsame „Glückswanderung“, um die neue Strecke zu erkunden. Weitere Informationen zum Programm »tut gut«-Schritteweg finden Sie hier.