Skip to main content
31.07.2018

Universitätslehrgang »Regionale/r Gesundheitskoordinator/in«: Startklar für das zweite Semester

Am 31. Juli 2018 trafen einander die Lehrenden des zweiten Semesters des europaweit neuen Studienlehrgangs »Regionale/r Gesundheitskoordinator/in« in St. Pölten. Ein Rückblick und Ausblick, sowie die Vorbereitung der Lehrveranstaltungen und die Abstimmung der Inhalte waren gemeinsames Ziel.

„Die Studierenden haben das erste Semester mit großem Ehrgeiz und Elan absolviert und es hat sich gezeigt, dass sie bereits zahlreiche Inhalte der Lehrveranstaltungen in die Praxis umsetzen konnten. Von der Projektplanung bis hin zur richtigen Präsentationstechnik erhielten die zukünftigen regionalen Gesundheitskoordinator/innen ein wichtiges Rüstzeug“, so die Lehrgangsleiterin der Initiative »Tut gut!«, Christa Rameder, MA.

vlnr.: Mag. Ludwig Grillich (Lehrgangsleitung seitens Donauuniversität Krems), Mag. Christian Paumann, MSc., BSc. (Lehrgangsteam der Initiative »Tut gut!«), Mag. a Margit G. Bauer, MBA (Trainerin und Univ.-Lektor), Christa Rameder, MA (Lehrgangsleitung sei

Der stolze Lehrgangsleiter von Seiten der Donauuniversität Krems, Mag. Ludwig Grillich, ergänzt: „Das zweite Semester steht ganz im Zeichen des praktischen Tuns. Die Studierenden werden unter anderem eine Veranstaltung planen und umsetzen und zudem eine Bedarfserhebung in der Bevölkerung selbst durchführen.“

Im zweiten Semester steht Folgendes am Programm: Vernetzung im Bereich Gemeinde, praktische Durchführung einer Bedarfserhebung und Evaluation, Projektmanagement im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention, Budgetierung und Abrechnung von Gesundheitsförderungsprojekten.

Der einhellige Tenor der Lehrenden: „Auf in die 2. Runde – wir freuen uns darauf!“.

Weitere Informationen