Skip to main content
23.01.2018

Universitätslehrgang »Regionale/r Gesundheitskoordinator/in«: Der Countdown läuft

Die Landeshauptstadt St. Pölten war am 23. Jänner 2018 Treffpunkt für die Lehrenden der ersten beiden Semester des neuen Studienlehrgangs »Regionale/r Gesundheitskoordinator/in«. Das Programm: Vorbereitung der Module, Abstimmung der Inhalte und gemeinsame Vernetzung.

„Ziel des Lehrgangs ist es, Personen aus den »Gesunden Gemeinden« in den Bereichen Gesundheitsförderung und Prävention mit dem nötigen Rüstzeug auszustatten, um direkt vor Ort professionell und nachhaltig Maßnahmen zur Stärkung der Gesundheit umzusetzen und Netzwerke aufzubauen und zu bündeln“, so die Leiterin der Initiative »Tut gut!«, Mag. Alexandra Kappl.

„Wichtig ist es, durch dieses Studium – das erstmalig in Österreich angeboten wird –einen maßgeblichen Schritt im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention zu setzen“, ergänzt Mag. Ludwig Grillich vom Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie an der Donau-Universität Krems.

Auf dem Stundenplan des Uni-Lehrgangs werden stehen: Das Erlernen von Konzepterstellungen und Strategien zu Gesundheitsförderung und Prävention, die fachgerechte Durchführung von Bedarfserhebungen, Grundlagen der Evaluation und Basiskenntnisse im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Die große Freude zum bevorstehenden Start des Lehrgangs im März 2018 war unter den Lehrenden deutlich spürbar.

 

Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie hier.