Skip to main content
01.02.2018

Universitätslehrgang »Regionale/r Gesundheitskoordinator/in«: Noch 36 Tage

Der Startschuss zum Lehrgang »Regionale/r Gesundheitskoorinator/in« rückt immer näher. Am 1.Februar 2018 trafen sich Studierende, Arbeitskreisleiter/innen und Regionalberaterinnen in St. Pölten für ein erstes Kennenlernen. Die gemeinsamen Ziele: Austausch, Rollen definieren und vernetzen.

„Studierende, Arbeitskreisleiter/innen und Regionalberaterinnen sollen zusammen das Kernstück der Gesundheitsförderung und Prävention in den »Gesunden Gemeinden« bilden. Eine gute Zusammenarbeit zwischen diesen drei Akteuren/innen ist dabei Grundvoraussetzung für zukünftige Aufgaben“, so Studiengangsleiterin Christa Rameder, MA, von Seiten der Initiative »Tut gut!«, Bezug nehmend auf die Wichtigkeit des heutigen gemeinsamen Zusammentreffens.

Erwartungen, Befürchtungen und offene Fragen wurden im Rahmen der Veranstaltung „»regional.GESUNDHEIT.koordinieren«-Neue Chancen für meinen Arbeitskreis“ thematisiert. Den Teilnehmer/innen war dabei die Vorfreude über den am 9. März 2018 startenden Lehrgang regelrecht anzumerken.

 

Fazit: Das Ziel - Studierende, Arbeitskreisleiter/innen und Regionalberaterinnen untereinander zu vernetzen, erste Kontakte zu knüpfen und Rollen zu definieren- wurde vollends erreicht. Der einhellige Tenor nach der gelungenen Veranstaltung: „Wir sind bereit für den Lehrgang!“.

 

Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie hier.