Skip to main content
14.04.2021

Universitätslehrgang weckte Neugier

Rund 70 interessierte BürgermeisterInnen, Stadt- und GemeinderätInnen sowie Bedienstete und MultiplikatorInnen aus dem kommunalen Setting folgten Mitte April der Einladung von „Tut gut!“ zur Online-Schau des Universitätslehrgangs „Regionale Gesundheitskoordination“.

Landesrat Martin Eichtinger, NÖ Gemeindebund-Vizepräsident Johannes Pressl sowie Bürgermeister und Lehrgangsabsolvent Herbert Wandl eröffneten den Abend mit ihren Statements. Sandra Pfeffer („Tut gut!“), die gemeinsam mit Ludwig Grillich (Donau-Universität Krems) den Lehrgang leitet, präsentierte im Anschluss die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zum österreichweit einzigartigen Weiterbildungsangebot.

Abgerundet wurde die Online-Session mit einem fachlichen Input von Georg Wögerbauer, der aus seiner Sicht als Arzt und Psychotherapeut die Bedeutung von Gesundheit in der aktuellen Krise gerade in der Lebenswelt „Gemeinde“ betonte.

Weitere Informationen zum Universitätslehrgang »Regionale Gesundheitskoordination« finden Sie hier!