Skip to main content

»Bewegte Klasse Grundstufe«

Bewegung ist Leben

Die »Bewegte Klasse« ist eine zweijährige Fortbildung für Pädagoginnen und Pädagogen in der Schule mit dem Ziel, mehr Bewegung in den Schulalltag zu bringen.

Was ist die »Bewegte Klasse« in der Grundstufe?

In der Grundstufe (Volksschule und ASO) begleitet ein Mitglied des »Bewegte Klasse«-Teams die Lehrkraft und ihre Klasse über einen Zeitraum von zwei Schuljahren. Gemeinsam wird erarbeitet, wie man mehr Bewegung in den Unterricht und in die Pausen einfließen lassen kann.

Pro Schuljahr stehen dafür zur Verfügung:

  • 12 Einheiten am Vormittag,
  • 2 Nachmittagsfortbildungen (à 4 UE)
  • 1 Elternabend

Das Angebot der »Bewegten Klasse« gibt es kostenlos für alle Schulen in Niederösterreich.

Am Beginn des »Bewegte Klasse« Jahres steht das Erstgespräch, in dem mit der Lehrkraft die Inhalte und Ziele festgelegt werden. An deren Erreichung wird laufend gemeinsam gearbeitet.

Am Ende der Betreuungszeit soll die Lehrkraft in der Lage sein, die fachlichen Anregungen und praktischen Übungen selbstständig umzusetzen.

Ergänzend zur Betreuung am Vormittag gibt es insgesamt 4 Nachmittagsfortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer zu den Themen:

  • „Aktives Lernen“
  • „Bewegung und Sport“
  • „Ernährung und Pause“
  • „Körpererfahrung/Tanz/Rückendetektive“

Ein weiterer Schwerpunkt in der Grundstufe ist die Zusammenarbeit mit den Eltern und Erziehungsberechtigten. Bei Eltern-(Kind)-Abenden wird in praktischer und theoretischer Form über Inhalte und Ziele des Projekts Bewegte Klasse informiert. Diese Einbindung ist wichtig, um die Bedeutung der Bewegung für die Gesundheit in den Familien zu verankern.

Weitere Informationen

Für die »Bewegte Klasse« ist Bewegung viel mehr als nur die motorische (körperliche) Bewegung. Bewegung wird als Grundprinzip des Lebens und Lernens betrachtet. Bewegung ist demnach eine der wesentlichen Voraussetzungen für eine gesunde körperliche, geistige und seelische Entwicklung.

Die Bewerbung zum Projekt »Bewegte Klasse« erfolgt ausschließlich über die Homepage der Initiative »Tut gut!«

Gegen Ende jedes Schuljahres wird ein Anmeldetag bekannt gegeben. Die Informationen gehen per Erlass des Landesschulrates und postalisch an alle Volksschulen und Allgemeinen Sonderschulen in Niederösterreich. Pro Schule können maximal 2 Klassen angemeldet werden.

Am Anmeldetag steht Ihnen zwischen 0h Uhr und 24h Uhr ein Online-Formular für die Bewerbung zur Verfügung. Der Zeitpunkt der Anmeldung ist für die Auswahl der Anmeldungen nicht ausschlaggebend!

Die definitive Zusage oder Absage erfolgt vor den Sommerferien.

Zum Schulstart werden alle ausgewählten Schulen von ihren zukünftigen Betreuerinnen und Betreuern kontaktiert. Bei einem Erstgespräch wird dann der Fahrplan für die kommenden beiden Schuljahre festgelegt.

Die »Bewegte Klasse« bietet in der Grundstufe folgende inhaltliche Schwerpunkte:

  • Aktives Lernen
  • Bewegung und Sport
  • Tanz, Körpererfahrung, Rückendetektive
  • Ernährung

Diese Inhalte sollen Ihnen als Entscheidungshilfe oder Anregung dafür dienen, wohin die gemeinsame Reise in den beiden »Bewegte Klasse«-Betreuungsjahren führen kann oder soll.

Für die gesunde körperliche und geistige Entwicklung von Kindern ist Bewegung ein unerlässlicher Baustein. Gezieltes Bewegen lässt neue Gehirnzellen wachsen und regt die Vernetzung im Gehirn an.

Lernen mit und in Bewegung steigert nicht nur das Wohlbefinden des Einzelnen, sondern verbessert auch die Lernatmosphäre in der Klasse. Dies steigert die Motivation, fördert die Aufmerksamkeits-und Konzentrationsfähigkeit und verbessert das Sozialverhalten.

Die »Bewegte Klasse« bringt Ideen für die Verknüpfung von Bewegung und Unterricht. Auch die bewegte Gestaltung von Pausen wird thematisiert. Dazu zählen „Bewegungspausen“ während des Unterrichts aber auch „Bewegte Pausen“.

Jedes Jahr im Jänner findet das »Bewegte Klasse«-Symposium in Krems statt. Das ganztägige Symposium rundet das Angebot der Bewegten Klasse ab.

Eine gesonderte Einladung ergeht an alle Schulen der Grundstufe und der Sekundarstufe 1 in Niederösterreich.

Vorträge und Workshops rund um das Thema „Bewegung“ und „Gesundheit“ sollen den teilnehmenden Pädagoginnen und Pädagogen vielfältige Anregungen und praktische Tipps liefern.

Hier finden Sie weitere Informationen und den Beitrag vom »Bewegte Klasse«-Symposium 2017

Zusätzlich zum regulären und kostenfreien »Bewegte Klasse« Angebot, können folgende Themen ergänzend gebucht werden. Achtung: nur ein begrenztes Kontingent verfügbar!

„Spürnasen und Feinschmecker“

Ein Erlebnislehrpfad zum Fühlen, Schmecken und Riechen. Je nach Altersklasse werden verschiedene ernährungsbezogene Themen herausgearbeitet. Die Einbindung der Eltern wird empfohlen. Dauer: ca. 2 Stunden Kostenbeitrag: € 50,-/Klasse

„Orthopädische Untersuchung“

Das rechtzeitige Erkennen von Fehlstellungen oder Muskelschwächen ist für ein gesundes Wachstums des Kindes wichtig.

Bei der Untersuchung werden die Wirbelsäule (Haltungsschwäche, Skoliose), die Füße, die Gelenke (Hüfte, Knie, Schulter) und die Muskelfunktion von einer Medizinerin oder einem Mediziner begutachtet.

Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: € 4,-/Schüler

Programmleitung

Team

Das könnte Sie interessieren