Skip to main content
29.10.2021

10 Jahre „Tut gut!“-Schrittewege in Niederösterreich

Landesrat Eichtinger: „Auf insgesamt 245 ‚Tut gut!‘-Schrittewegen steht ein Streckennetz von 900 Kilometern kostenfrei für die tägliche Gesundheitsförderung zur Verfügung.“

Seit 2011 gibt es die in den Gemeinden verankerten „Tut gut!“-Schrittewege. Diese sollen die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zu regelmäßiger Alltagsbewegung – quasi ums Eck – motivieren. Landesrat Martin Eichtinger gratulierte zum zehnjährigen Jubiläum und freut sich über das attraktive Infrastrukturangebot: „Die Gesamtlänge aller Wege beträgt 1,3 Millionen Schritte, das entspricht in etwa der Strecke St. Pölten – Hamburg. Dies ist beachtlich und zeigt den Erfolg des Bewegungsprogramms“.

„Mit unseren Schrittewegen kann die lokale Bevölkerung niederschwellig und ohne großen Aufwand etwas für die eigene Gesundheit tun und damit das tägliche Schritte-Konto erhöhen“, so die Geschäftsführerin der „Tut gut!“ Gesundheitsvorsorge, Alexandra Pernsteiner-Kappl.

Entlang der „Tut gut!“-Schrittewege findet man neben Kinderspielplätzen oftmals auch viele nachhaltige Gesundheitsförderungsprojekte: Von Beerenmeilen, Insektenhotels, Barfußparcours, offenen Bücherschränken über Trinkbrunnen und Motorikparks bis hin zu besonders idyllischen Rastplätzen. In vielen Gemeinden wird das „Tut gut!“-Angebot zudem für regelmäßige Walking-Treffs oder Laufrunden genutzt.

Über die „Tut gut!“-Schrittewege

Die „Tut gut!“-Schrittewege bieten eine maßgeschneiderte Möglichkeit, die Bewegungsempfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) – 10.000 Schritte pro Tag – zu erreichen. Für die Eröffnung eines „Tut gut!“-Schrittewegs sind für die Gemeinden folgende Kriterien zu erfüllen:

  • Spazierweg (einfach zu bewältigen, gut befestigt)
  • Rundweg
  • Zentrale Lage (z.B. ab dem Gemeindeamt, Pfarrplatz, …)
  • Zwischen 1.000 und 10.000 Schritte lang (0,8 – 8 km)
  • Status „Gesunde Gemeinde“
  • Eingereichter Projektantrag

Sie möchten wissen, wo es überall in Niederösterreich „Tut gut!“-Schrittewege gibt? Dann nutzen Sie folgenden Link, unter dem Sie sämtliche Schrittewegs-Karten regionsweise downloaden können.