Skip to main content
16.11.2021

Im Onlineformat gesundheitsförderlich vom BGF-Projekt in die Nachhaltigkeit

Trotz Pandemie und Lockdown kommt das Thema Gesundheitsförderung immer mehr im Arbeitsalltag von Betrieben an. Im bereits seit letztem Jahr erfolgreich erprobten Onlineformat wurden am 16.11.2021 die „Gesunden Betriebe“ nun erneut in der Fortbildung „Vom BGF Projekt zur Nachhaltigkeit“ auf ein Wiederaufleben und Vertiefen der Gesundheitsförderung eingestimmt. Nachdem während des letzten Jahres Präventionsthemen aufgrund des Themas der Krisenbewältigung in den Hintergrund gerückt wurden, steigt nun die Motivation sich erneut der Nachhaltigkeit von BGF zu widmen.

Professionell angeleitet durch Mag. Helga Pesserer, unterstützt von Lorena Hoormann, lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundlagen und Handlungsfelder einer gesunden Organisation kennen und bekamen wertvolle Tipps wie betriebliche Gesundheitsförderung nachhaltig im Unternehmen verankert und auch nach innen und außen sichtbar gemacht werden kann. Zudem fand eine interaktive Vernetzung in sogenannten „break-out rooms“ statt.

So konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur fachliche Inputs mitnehmen, sondern sich auch in einen kollegialen Austausch begeben, Best Practices austauschen und digitale Werkzeuge kennenlernen und erproben. „Tut gut!“ begleitet die Gesundheitsbeauftragten auch nach Projektende in ihrer Tätigkeit für ein gesundes Arbeitsklima und wünscht viel Erfolg in der BGF Nachhaltigkeit!