Skip to main content
27.01.2020

»tut gut«-Regionaltour: Gesundheit macht Station

LR Eichtinger: „Bringen dadurch die Themen Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit und Vorsorge direkt zu den Menschen.“ 

„Wir schicken im Zuge dieser Roadshow die komplette tut gut-Angebotspalette auf Reise. Alle interessierten Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher können wohnortnah sehen, hören und fühlen, was man für seinen eigenen Lebensstil im Alltag tun kann“, freut sich Landesrat Martin Eichtinger auf die neue und innovative Veranstaltungsreihe. Und die Leiterin der Initiative »Tut gut!«, Alexandra Pernsteiner-Kappl ergänzt: „Packen Sie Ihre Familie ein, kommen Sie zu uns und holen Sie sich bei freiem Eintritt Informationen, Anregungen und das eine oder andere Aha-Erlebnis!“.

Buntes Programm für Jung und Junggeblieben

Unter dem Motto „Gesundheit macht Station“ warten zahlreiche Info- und Mitmach-Stationen: Eine Gesundheitsstraße, der »tut gut«-Lebensweg mit interaktiven Elementen, ein Live-Showkochen, das Kindertheater „Fito Fit und Gretl“, der Ex-Moderator Wolfram Pirchner mit einer Lesung aus seinem Buch „Nicht ohne meinen Schweinehund!“, Fachvorträge zu den Themen Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit, Demenz und Schlaganfall.

Die Stopps der »tut gut«-Regionaltour 2020 im Überblick (jeweils 14.00 – 18.00 Uhr):