Skip to main content

»tut gut«- Gesundheitstipps

Hier finden Sie hilfreiche Tipps zu den Themen Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit. Viel Spaß beim Durchklicken unserer Tipps!

Reis-Erbsen-Omelett

Jause | 4 Portionen | Zubereitungszeit: 35 Min.


Zutaten:

  • 1 Häferl Reis (oder anderes Getreide)
  • 200 g tiefgekühlte oder frische Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 roter Paprika
  • 6-8 Eier
  • 150 ml Milch
  • Salz und Pfeffer, frische Kräuter (Petersilie, Basilikum ...)
  • etwas Rapsöl

Zubereitung:

Reis nach Packungsanleitung garen und beiseitestellen. Zwiebel schälen, klein ha-cken und in einer großen Pfanne in Rapsöl goldbraun anrösten. Paprika waschen, wür-feln und mitrösten. Eier mit Milch, Gewür-zen und Kräutern gut verrühren, Erbsen und gekochten Reis in die Pfanne geben, gut verrühren und mit der Eiermasse über-gießen. Bei mittlerer Hitze mit Deckel den unteren Teil des Omeletts stocken lassen. Wenn der obere Teil der Masse leicht fester wird, das Omelett wenden und von der an-deren Seite her nochmals braten, bis es auf beiden Seiten goldgelb ist.

Tausch-Tipp!

Das ist ein tolles variables Rezept zur Verwertung von Lebensmittelresten. Versuchen Sie statt Paprika und Erbsen auch Paradeiser, Zucchini oder Karotten. Wenn man möchte, kann man das Ganze auch mit Schinken, Fleischresten oder verschiedenen Käsesorten aufpeppen.

auf Facebook Teilen


< zurück zu allen Tipps