Skip to main content

»VORSORGEaktiv«

Gesundheit für mich

»VORSORGEaktiv« ist ein Programm zur nachhaltigen Lebensstiländerung, das übergewichtige Menschen aus Niederösterreich auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil begleitet. Das Programm baut auf den drei Säulen der Gesundheit - Ernährung, Bewegung und Mentale Gesundheit - auf. Es unterstützt Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil, abgestimmt auf ihre individuellen Bedürfnisse.

Ein Programm zur nachhaltigen Lebensstiländerung

Ein fachliches Team begleitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen Zeitraum von sechs bis neun Monaten, in einer Gruppe bestehend aus 8 bis 15 Personen. Die Teilnehmenden treffen sich in etwa einmal wöchentlich zu den drei Schwerpunkten – Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit.

72 Stunden - pro Bereich je 24 Stunden stehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über einen Zeitraum von 6 bis 9 Monaten zur Verfügung. Das gesamte Team begleitet die Gruppe Schritt für Schritt bei ihrer persönlichen Lebensstiländerung.

Wer kann teilnehmen?

Das Programm zur nachhaltigen Lebensstiländerung richtet sich an alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher über 18 Jahre, bei denen ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauerkrankungen festgestellt wird. Die Ärztin oder Arzt kann diesen Patientinnen und Patienten das Programm »VORSORGEaktiv« empfehlen und so über die medikamentöse Behandlung hinaus die Risikofaktoren behandeln.

Risikofaktoren sind:

  • (starkes) Übergewicht
  • Gesundheitsprobleme, die mit Übergewicht einhergehen (z.B. Atemnot, Gelenksschmerzen)
  • Diabetes, erhöhte Blutfettwerte oder Blutdruck
  • Psychische Belastung in Verbindung mit Übergewicht (z.B. Stress, Burn out)

Inhalte:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von Expertinnen und Experten aus den Bereichen ERNÄHRUNG, BEWEGUNG und MENTALE GESUNDHEIT betreut. Die Einheiten werden praxisnah und individuell – zugeschnitten. Sie sind auf die Bedürfnisse der Gruppe ausgerichtet. Der Bereich Bewegung umfasst z.B. Nordic Walking, Kräftigungs- und Stabilisierungsübungen. Im Ernährungsteil werden Informationen und nach Möglichkeit gemeinsame Kocheinheiten angeboten. Die Themen Entspannung und Umgang mit Stress sind unter anderem Teil der mentalen Einheiten.

Was kostet die Teilnahme?

€ 99,– pro Teilnehmerin und Teilnehmer für den gesamten Turnus + € 100,– Kaution. Die Kaution wird nach mind. 60%iger Teilnahme pro Bereich retourniert. Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus »Gesunden Gemeinden« der Initiative »Tut gut!« wird eine Vergünstigung von € 15,– gewährt.

Weitere Informationen

  • Zielgruppe: Erwachsene mit erhöhtem Herz-Kreislauf-Risiko
  • Dauer: 6 bis maximal 9 Monate
  • Gruppenbetreuung: 24 h BEWEGUNG + 24 h ERNÄHRUNG + 24 h MENTALE GESUNDHEIT Es stehen insgesamt 72 Stunden in den 3 Bereichen zur Verfügung.
  • Optionale Zusatzstunden: Bei Bedarf besteht im Rahmen einer Gruppenentscheidung die Möglichkeit, noch insgesamt 6 Zusatzstunden in Anspruch zu nehmen.
  • Mentale Einzelbetreuung: Persönliche Themen können in Absprache mit der Betreuungsperson in einem Einzelgespräch behandelt werden.
  • Kosten: 199€ -Bei Anwesenheit von mind. 60% in allen 3 Bereichen werden 100€ rückerstattet. -Teilnehmende Personen aus Gesunden Gemeinden erhalten zudem einen Rabatt von 15€.
  • Ort: direkt in der Gemeinde oder näheren Umgebung

Die Einheiten werden individuell von den Expertinnen und Experten der Fachbereiche gestaltet. Sie gehen dabei auf Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein.

Im Normalfall trifft sich die Gruppe einmal pro Woche für etwa 2-3 Stunden. Die Termine erfolgen in Absprache mit dem Betreuerteam, der Gemeinde und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

In den Bewegungseinheiten geht es in erster Linie darum, Freude an der Bewegung zu erfahren. Zudem soll eine Grundkondition aufgebaut werden. Die Motivation an der sportlichen Betätigung steht hier im Vordergrund.

 

 

Der Ernährungsbereich informiert über eine ausgewogenene Ernährungsweise. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen praktische Tipps für den Alltag. Das neu erlernte Wissen kann so leicht angewendet werden. Es gibt Verkostungen und nach Möglichkeit auch 1-2 Kochkurse.

 

 

Der mentale Schwerpunkt befasst sich mit dem Thema Entspannung und Umgang mit Stress. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie sie in hektischen Situationen „kühlen Kopf“ bewahren. „Wie bleibe ich am Ball, wie kann ich mich selber motivieren?“ – das sind auch die zentrale Themen.