zum Seitenanfang

Angebote für Gemeinden

Unsere Vision ist es, dass der Gedanke der Gesundheitsförderung und Prävention in jede Gemeinde getragen wird, damit Sie als Gemeindebürgerin bzw. Gemeindebürger sich einen Lebensraum schaffen können, der Sie körperlich und mental fit hält.

„Gesunde Gemeinde“

Gesundheitsförderung und Prävention tun Ihnen gut – das Programm unterstützt Sie direkt vor Ort bei der Umsetzung eines gesunden Lebensstils.

Wenn in Niederösterreich die Schlagworte Gesundheitsförderung und Prävention genannt werden, sind sie unmittelbar mit dem Programm „Gesunde Gemeinde“ in Verbindung zu bringen. „Tut gut!“ begleitet die Arbeitskreise in den „Gesunden Gemeinden“ bei der Erarbeitung und Umsetzung von Projekten und Veranstaltungen für einen gesünderen Lebensstil. Ziel ist es, die geplanten Aktivitäten direkt vor die Haustür der Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger zu bringen.

Zum Programm „Gesunde Gemeinde“

„Angebote Mentale Gesundheit“

Seelisch im Einklang zu sein ist wichtig für Sie

„Tut gut!“ vermittelt in „Gesunden Gemeinden“ und „Gesunden Schulen“ durch spannende Vorträge, Workshops, Wanderungen und Themenwerkstätten, weshalb es so wichtig ist, auf sich zu achten. Schritt für Schritt lernen Sie, was Sie selbst dazu beitragen können, um wieder Energie aufzuladen. Ziel ist es, sich die persönlichen Fähigkeiten ins Bewusstsein zu rufen, sie zu stärken und zu nutzen. Tun Sie sich auf diese Weise täglich etwas Gutes!

Weitere Details finden Sie HIER

Universitätslehrgang „Regionale Gesundheitskoordination“

Ein Pionierprojekt zur bestmöglichen Verankerung der Gesundheitsförderung und Prävention in Niederösterreichs Gemeinden.

Gesundheit ist eine unserer wichtigsten Ressourcen. Sie zu erhalten, zu schützen und zu fördern stellt eine besondere Herausforderung dar. Die Schaffung gesundheitsfördernder Lebensbedingungen zählt seit Jahrzehnten zu den Aufgaben von »Tut gut!«. Denn durch diese kann die gesundheitliche Eigenverantwortung der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher maßgeblich gestärkt werden.

Weitere Infos zum Universitätslehrgang „Regionale Gesundheitskoordination“

„Vitalküche“ für Gemeinden

Mit dem richtigen Essen gut versorgt durch den Tag

Immer öfter essen wir außer Haus - schon von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Wir kommen zusammen beim Mittagessen im Kindergarten und in der Volksschule, bei der Jause in der Nachmittagsbetreuung, beim Snack am Schulbuffet und in der Kantine am Arbeitsplatz. Alle wünschen sich ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Verpflegungsangebot, das gut schmeckt. Auf dem Weg zu einem gesunden Speiseplan gibt es nicht nur fachliche Unterstützung von „Tut gut!“, sondern auch eine Auszeichnung.

Zum Programm „Vitalküche“

Bereichsleitung

Christa Rameder, MA

Leiterin Bereich Gemeinde

Team Bereich Gemeinde

Mag. Christian Paumann, MSc, BSc

Programmleiter „Tut gut!“-Wege

Marion Rapf

Programmmitarbeiterin

Julia Schwarz, BA

Programmmitarbeiterin

Katharina Steingassner

Programmmitarbeiterin

Herbert Wojta-Stremayr

Programmleiter „Gesunde Gemeinde“

„Gesunde Gemeinde“-Regionalberaterinnen und Regionalberater

Mag.a Andrea Hebesberger

Beraterin „Gesunder Betrieb“ & „Gesunde Gemeinde“

Dominik Heinrich, BSc

Berater „Gesunde Gemeinde“

Alexandra Hofbauer, MBA

Beraterin „Gesunder Betrieb“ & „Gesunde Gemeinde“

Claudia Hoffmann

Beraterin „Gesunde Gemeinde“ & „Gesunde Schule“

Elisabeth Kramreiter, BSc

Beraterin „Gesunder Betrieb“ & „Gesunde Gemeinde“

Mag.a Sabine Kromoser, BSc

Programmmitarbeiterin & Beraterin „Gesunde Gemeinde“

Mag.a (FH) Iris Laverde-Höller

Beraterin „Gesunde Gemeinde“

Dipl. Päd. Veronika Müllner

Beraterin „Gesunde Gemeinde“ & „H2NOE“-Wasserschule in NÖ

Elfriede Pachner

Beraterin „Gesunder Betrieb“ & „Gesunde Gemeinde“

Julia Past

Beraterin „Gesunde Gemeinde“ & „Vorsorge Aktiv“

Anna Speiser

Beraterin „Gesunde Gemeinde“ & „Vorsorge Aktiv“

Birgit Wurzer, BA

Beraterin „Gesunder Betrieb“ & „Gesunde Gemeinde“

Lisa Völker, BA

Beraterin „Gesunde Gemeinde“