zum Seitenanfang

Rund um den Pankraz

Gehzeit: 01:15
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 4300 m
6140 Schritte, 87 Höhenmeter

Waldlehrpfad

Gehzeit: 03:00
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 10300 m
14710 Schritte, 194 Höhenmeter

Panoramaweg

Gehzeit: 04:30
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 16100 m
23000 Schritte, 366 Höhenmeter
Gehzeit:01:15
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 4300 m
6140 Schritte, 87 Höhenmeter
Gehzeit:03:00
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 10300 m
14710 Schritte, 194 Höhenmeter
Gehzeit:04:30
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 16100 m
23000 Schritte, 366 Höhenmeter
Schöner Ausblick Kirche/Kapelle Friedhof
Schöner Ausblick Kirche/Kapelle Waldlehrpfad
Kirche/Kapelle Marterl Waldlehrpfad Themenweg Sportplatz

Aus Wien über die S3 – Abfahrt Großstelzendorf

Charakteristika

Breitenwaida ist mit über 800 Einwohnerinnen und Einwohnern die größte Katastralgemeinde der Stadtgemeinde Hollabrunn. Hollabrunn ist das Zentrum des westlichen Weinviertels – umgeben von Feldern, Weingärten und Wäldern, eingebettet in eine liebliche und abwechslungsreiche Hügellandschaft. Das Klima in Hollabrunn ist sehr sonnig und vor allem im Sommer trocken und sehr warm. Die Stadtgemeinde Hollabrunn, eine moderne Stadt mit wirtschaftlichen und kulturellen Vorzügen, bietet neben Tradition und Moderne unerwartet viel an Landschaft und Weite. Die Umgebung rund um die Stadt steckt voller Erholungsmöglichkeiten und lädt zum Wandern, Entdecken oder zu sportlicher Betätigung ein.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Bahnstation Breitenwaida. Die Route 1 führt durch die Kellergasse (neben der Kirche) auf den Pankrazberg, auf dem sich eine hochmittelalterliche Hausberganlage befand. Es gibt botanische esonderheiten zu bestaunen und Möglichkeiten für ein Picknick. Nach einem Rundblick in das westliche Weinviertel führt der Weg zurück durch eine weitere Kellergasse zum Ausgangspunkt.

Wanderwirte

Gasthaus Wasser
Bahnstraße 108
2014 Breitenwaida
Gasthaus Lukas Baier
Hollabrunner Straße 60
2014 Breitenwaida

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Bahnstation Breitenwaida. Auch Route 2 führt durch die Kellergasse auf den Pankrazberg. Von da aus geht es weiter zum Ötscherblick und entlang des Waldlehrpfades durch das Raintal. An der Pläßmühle vorbei und den Göllersbach entlang führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderwirte

Gasthaus Wasser
Bahnstraße 108
2014 Breitenwaida
Gasthaus Lukas Baier
Hollabrunner Straße 60
2014 Breitenwaida

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Bahnstation Breitenwaida. Die Route 3 verläuft über die Hubertuskapelle entlang des Habergs mit Rundblick in das westliche Weinviertel – vorbei an der Kreisgrabenanlage aus dem fünften vorchristlichen Jahrtausend. Die Strecke führt weiter zum Ötscherblick und entlang des Waldlehrpfades durch das Raintal, vorbei an der Pläßmühle und den Göllersbach entlang zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderwirte

Gasthaus Wasser
Bahnstraße 108
2014 Breitenwaida
Gasthaus Lukas Baier
Hollabrunner Straße 60
2014 Breitenwaida

Downloads