zum Seitenanfang

Hubertusweg

Gehzeit: 01:15
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 4300 m
6100 Schritte, 42 Höhenmeter

Teichstrecke

Gehzeit: 03:00
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 9900 m
14100 Schritte, 189 Höhenmeter

Hammerwerkrunde

Gehzeit: 03:00
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 10100 m
14400 Schritte, 160 Höhenmeter
Gehzeit:01:15
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 4300 m
6100 Schritte, 42 Höhenmeter
Gehzeit:03:00
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 9900 m
14100 Schritte, 189 Höhenmeter
Gehzeit:03:00
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 10100 m
14400 Schritte, 160 Höhenmeter
Kirche/Kapelle Badesee
Schöner Ausblick Teich Kirche/Kapelle Friedhof Schloss Themenweg
Kirche/Kapelle Schloss Badesee Mohndorf Sportplatz

Von Wien kommend: über die A22 bis Stockerau – weiter über die S5 nach Krems – B3 Richtung Wachau – in Spitz auf B217 Richtung Ottenschlag abbiegen (ca. 110 km) Oder: Westautobahn A1 bis Melk – Donau queren – auf B216 Richtung Pöggstall (Weitental) – B36 Richtung Ottenschlag Von Linz kommend: A7 bzw. B310 Richtung Freistadt – B124 Richtung Gr. Gerungs – auf B119 über Zwettl bis Ottenschlag (ca. 95 km) Oder: A1 bis Ybbs – in Ybbs auf B36 Richtung Yspertal/ Ottenschlag abbiegen (ca. 100 km)

Charakteristika

Der idyllische Ort ist bekannt für die würzige Luft und Teiche, die Fischerinnen und Fischer sowie Badegäste erfreuen. Hier auf 850 m Seehöhe ist man ganz oben im Waldviertel angelangt und bekommt von allem etwas mehr: mehr Luft, mehr Ruhe, mehr Ausblick, mehr Sonne, mehr Kraft. In den romantischen Wäldern können Sie beim Spazieren, Wandern oder Nordic Walken die unverfälschte Natur und Stille des Waldviertels genießen. Viele gut beschilderte Wanderwege laden Sie dazu ein.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt 1 – Stellplatz Wohnmobile – Hubertuskapelle – rechts abbiegen – der Markierung folgen – im Wald nach ca. 3,5 km zur Hubertuskapelle – zurück zum Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt 2 – rechts vom Café Einsiedl der Neuhofstraße bis zur Straßenmeisterei folgen – Straße queren – den Waldweg entlang und vorbei an der Artenschutzmauer lt. Beschilderung bis zur Kreuzung – Lyrikweg folgen (nach 2,3 km Möglichkeit, zum Mohnhof Gressl abzubiegen; ca. 1 km) – weiter durch den Wald bis zur ehem. Bahnkreuzung in Neuhof – links abbiegen zum Dachsberg und Himmelteich – rechts abbiegen zum Weyerteich – durch den Viadukt – rechts bis zur L78 – Straße queren und links Richtung Hacklhof – durch den Haltergraben zurück zum Ausgangspunkt

Wanderwirte

Teichstüberl
Beim oberen Ortsteich
3631 Ottenschlag

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt 1 – Stellplatz Wohnmobile – Hubertuskapelle – entlang des Sonnenweges (Blick auf Kurhaus) – vorbei bei Sport- und Schießplatz – nach 1 km rechts abbiegen – Beschilderung Weg Nr. 13 in Richtung Armschlag folgen – in Armschlag unter der Brücke durch und durch das Mohndorf (längstes Mohnbild) bis zum Hammerwerk – links abbiegen – wieder der Markierung 13 folgen – bis Ottenschlag – zum unteren Ortsteich – durch den unteren Markt zum oberen Ortsteich – zurück zum Ausgangspunkt

Wanderwirte

Teichstüberl
Beim oberen Ortsteich
3631 Ottenschlag
Mohnwirt
Armschlag 9
3525 Sallingberg

Downloads