zum Seitenanfang

Familienwanderweg 237

Gehzeit: 00:45
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 2300 m
3290 Schritte, 64 Höhenmeter

Mostviertelblickweg 239

Gehzeit: 02:45
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 7800 m
11140 Schritte, 293 Höhenmeter

Mühlenweg 240

Gehzeit: 01:00
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 3700 m
5290 Schritte, 72 Höhenmeter
Gehzeit:00:45
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 2300 m
3290 Schritte, 64 Höhenmeter
Gehzeit:02:45
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 7800 m
11140 Schritte, 293 Höhenmeter
Gehzeit:01:00
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 3700 m
5290 Schritte, 72 Höhenmeter
Hunde nur mit Leine Schöner Ausblick Kirche/Kapelle Friedhof Marterl
Hunde nur mit Leine Schöner Ausblick Urlaub am Bauernhof Kirche/Kapelle Friedhof Marterl Festes Schuhwerk
Hunde nur mit Leine Schöner Ausblick Kirche/Kapelle Marterl

Westautobahn – Ausfahrt Amstetten-West – Bundesstraße 121 – im Kreisverkehr Ausfahrt Kematen – Ybbsbrücke – im Kreisverkehr Ausfahrt Allhartsberg

Charakteristika

Das Gemeindegebiet von Allhartsberg liegt mitten im Mostviertel und deckt überwiegend den Nordhang des Sonntagbergs ab. Mit den Streuobstanlagen bieten die Baumblüte und auch die hügelige Landschaft einen besonderen Anblick. Die Höhendifferenz im Gemeindegebiet beträgt ca. 370 m. Diese unterschiedlichen Höhenlagen machen es möglich, dass man bei guter Fernsicht nach Oberösterreich und ins nördliche Waldviertel sehen kann. Mit dem Naturbad hat Allhartsberg eine sehr beliebte Freizeiteinrichtung. Zusätzlich zu den Tut gut!-Wanderwegen gibt es noch drei weitere Wegstrecken, die zum Wandern einladen.

Wegbeschreibung

Der kurze Rundwanderweg startet unterhalb der Kirche. Die kinderfreundliche Strecke führt am Friedhof vorbei und weiter zu einem gut ausgestatteten Kinderspielplatz. Am Rückweg geht es Richtung Vereinshaus, wo auch die Statue des Hl. Florian steht. Weiter führt die Route zum zweiten Kinderspielplatz und schlussendlich zum Ausgangspunkt.

Wanderwirte

Gasthaus Allhartsberger Hof
Markt 34
3365 Allhartsberg

Wegbeschreibung

Der Start ist unterhalb der Kirche und führt an 2 Marterln vorbei zum Vereinshaus in Richtung Südhangsiedlung und Herrenöd zum Haus Aubauer. Von da geht es weiter zum Haus Großwolfsberg und durch den Steyrerwald. Weiter geht‘s über Maierhofen zum Ödelbach und über Graben und Weinberg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderwirte

Gasthaus Allhartsberger Hof
Markt 34
3365 Allhartsberg

Wegbeschreibung

Nach dem Start unterhalb der Kirche führt der erste Teil des Weges wie Route 2 bis zum Haus Aubauer. Am Rückweg kommt man bei einem Dörrhaus und einer alten Hausmühle vorbei. Zwei Holzstege überqueren den Ödelbach und dann geht es den Südhang hinauf zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderwirte

Gasthaus Allhartsberger Hof
Markt 34
3365 Allhartsberg

Downloads