zum Seitenanfang

Route 1

Gehzeit: 01:00
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 3500 m
5000 Schritte, 24 Höhenmeter

Route 2

Gehzeit: 01:30
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 5300 m
7600 Schritte, 24 Höhenmeter

Route 3

Gehzeit: 02:00
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 7600 m
10900 Schritte, 94 Höhenmeter

Route 4

Gehzeit: 01:45
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 6100 m
8700 Schritte, 72 Höhenmeter
Gehzeit:01:00
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 3500 m
5000 Schritte, 24 Höhenmeter
Gehzeit:01:30
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 5300 m
7600 Schritte, 24 Höhenmeter
Gehzeit:02:00
Schwierigkeit: Mittel
Strecke: 7600 m
10900 Schritte, 94 Höhenmeter
Gehzeit:01:45
Schwierigkeit: Einfach
Strecke: 6100 m
8700 Schritte, 72 Höhenmeter
Denkmal
Denkmal
Denkmal Museum Kletterfelsen
Denkmal

Von Krems kommend: Richtung Langenlois (B218) – beim Kreisverkehr Richtung Gars am Kamp (B34) – Rosenburg – Richtung Horn

Charakteristika

Horn liegt im östlichen Randbereich des Waldviertels im klimatisch begünstigten Horner Becken. Die Stadt wird von der Taffa durchflossen, in welche im Ortsgebiet der Mödringbach von Norden her einmündet. Die Wanderungen führen rund um die Stadt Horn, die umgeben von Feldern, Wiesen und Wäldern gut eingebettet in einer Beckenlage liegt. Horn ist aber auch in kultureller Hinsicht weit über seine Grenzen hinaus bekannt – mit seinen kulturellen Aktivitäten und Fixpunkten für Touristen und die Bevölkerung.

Wegbeschreibung

Wege Nr. 45 und 631: Folgen Sie der rot-weißen Markierung: Illner-Denkmal – Theislallee – am Ende der Theislallee rechts abbiegen in Richtung alte Molkerei – nach 200 m links auf Feldweg – nach 150 m wieder links auf Güterweg von Breiteneich kommend – Preußenfriedhof – Judendenkmal – links halten und zurück Richtung Theislallee – Illner-Denkmal

Wegbeschreibung

Wege Nr. 5, 45 und 41: Illner-Denkmal – stadtauswärts den Mödringbach entlang – Mödring – Dorfgemeinschaftshaus – Barbaraweg – Marterl – Schotterweg retour nach Horn – Doberndorfer Straße nach links – Theislallee – Illner-Denkmal

Wegbeschreibung

Illner-Denkmal – Richtung Stadt den Mödringbach entlang – SV-Arena – Überquerung Robert-Hamerling-Straße – links zum Brauhaus – Überquerung von zwei Brücken – bei der 2. links halten (Markierungen 43 u. 44) – Felskletterwand – unter Horner Umfahrung durch – durch den Einsatzgraben – Überquerung Riedenburger Straße – durch Naturpark über Taffabrücke – Hauptplatz Horn – Pfarrgasse – Richtung SVArena – zurück zum Ausgangspunkt Illner-Denkmal

Wanderwirte

Gasthof zur Stadt Horn – Hotel Blie
Robert-Hamerling-Straße 17
3580 Horn
Restaurant Arian
Taffatal 4
3580 Horn
Restaurant Ausklang
Wiener Straße 2
3580 Horn

Wegbeschreibung

Weg Mödring (41 + 45), ACHTUNG: nicht kinderwagentauglich! Illner-Denkmal – stadtauswärts den Mödringbach entlang – Mödring – Dorfgemeinschaftshaus – Barbaraweg – beim Marterl weiter auf den Wegen 631 und 45 (leicht ansteigend, rot-weiß-rot markiert) – zur Doberndorfer Straße – über Theislallee zurück zum Ausgangspunkt Illner-Denkmal

Downloads