Skip to main content

»tut gut«- Gesundheitstipps

Hier finden Sie hilfreiche Tipps zu den Themen Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit. Viel Spaß beim Durchklicken unserer Tipps!

Mohnknödel mit Apfelkompott

Hauptspeise |4 Portionen | Zubereitungszeit: 1 Std. 20 Min.

Knödelteig:

  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 1 Ei
  • 1 EL Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Knödelfülle:

  • 250 g gemahlener Mohn
  • 70 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt

Brösel:

  • 2 EL Butter
  • 2 EL gemahlener Mohn
  • 6 EL Semmelbrösel

Apfelkompott:

  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 750 g Äpfel
  • 1 unbehandelte Zitrone (Saft)
  • 1 Zimtrinde
  • 6 ganze Gewürznelken

Zubereitung:

Erdäpfel weich kochen, schälen und durch eine Presse drücken. Mit dem Ei, Mehl, Salz und der weichen Butter zu einem Teig verarbeiten und etwas rasten lasten. Für die Fülle die Butter schmelzen und mit Mohn, Zucker, Vanillezucker und Zimt vermengen. Den Teig in 10–12 Teile teilen, flach drücken, die Fülle (etwa 1 TL) in die Mitte geben und zu Knödeln formen. In leicht kochendem Salzwasser 10 Min. garen, bis die Knödel an der Oberfläche schwimmen. Die Butter zerlassen und darin die mit Mohn vermischten Brösel anrösten und die gekochten Knödel darin wälzen. Für das Apfelkompott Wasser mit dem Saft der Zitrone, den Gewürzen und dem Zucker vermischen und langsam erhitzen. Die Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden und in den Topf mit Wasser geben. Alles kurz aufkochen und bei geschlossenem Deckel ziehen lassen, bis das Obst weich ist. Apfelkompott mit den Mohnknödeln servieren.

auf Facebook Teilen


< zurück zu allen Tipps