Skip to main content

»tut gut«- Gesundheitstipps

Hier finden Sie hilfreiche Tipps zu den Themen Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit. Viel Spaß beim Durchklicken unserer Tipps!

Selbst gemachtes Erdbeerjoghurt

Frühstück und Jause |4 Portionen | Zubereitungszeit: 5 Min.

Zutaten:

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Zucker
  • 500 g Joghurt
  • 2 EL Honig
  • 4 EL Haferflocken
  • 2 EL gehackte Nüsse (z. B. Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)
  • 1 EL Leinsamen

Zubereitung:

Erdbeeren waschen, in Stücke schneiden und mit Zucker bestreuen. In Gläser oder Schalen füllen. Joghurt mit Honig verrühren und über die Früchte gießen. Haferflocken, gehackte Nüsse und Leinsamen trocken in einer Pfanne rösten, bis es leicht duftet. Die Flocken-Nuss-Mischungüber das Joghurt streuen.

Info:

  • Rechtzeitig aufstehen - Hektik verdirbt den Appetit
  • Zeit sparen - Schultasche und Kleidung bereits am Vorabend vorbereiten
  • Gemeinsam frühstücken - allein essen ist langweilig
  • Für Abwechslung sorgen - neue Frückstücksideen machen Lust
  • Den Tisch hübsch decken und Ablenkung durch Handy oder TV vermeiden

Frühstück der gute Start in den Tag

Manche Kinder wachen auf und sind putzmunter. Andere wiederum kommen in der Früh kaum aus
den Federn. Schlafmützen für ein Frühstück zu begeistern, ist oft schwer. Dabei ist gerade für
Kinder das Frühstück so wichtig. Was tun? Wenn ein Kind in der Früh nicht essen mag, respektieren
Sie den Wunsch. Ermuntern Sie es, zumindest zu trinken, und bieten Sie eine frühe Jause an. Als
Frühstück gilt, was innerhalb von zwei Stunden nachdem Aufstehen gegessen wird. Das kann auch das
Pausenbrot im Kindergarten oder in der Schule sein.

auf Facebook Teilen


< zurück zu allen Tipps