Skip to main content

»tut gut«- Gesundheitstipps

Hier finden Sie hilfreiche Tipps zu den Themen Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit. Viel Spaß beim Durchklicken unserer Tipps!

Eingelegter Kürbis

mind. 6 Gläser (je 400 ml) | Zubereitungszeit: 35 Min.


Zutaten:

  • 1 kg Kürbis
  • 3 Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 750 ml Apfelsaft
  • 750 ml (Apfel-)Essig
  • 500 ml  Wasser
  • 4 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 200g Zucker

Zubereitung:

Gemüse waschen und würfelig schneiden. Saft, Wasser, Essig, Zucker und Gewürze in einem Topf zum Kochen bringen und Gemüse zugeben. 10 Min. köcheln lassen und heiß in vorbe-reitete Gläser füllen. Auch anderes Gemüse kann man einlegen und damit haltbar machen. Gurken, Paprika, Chinakohl, Zwiebeln oder Kraut – die meisten Gemüsesorten eignen sich für das Einlegen. Mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen wie Pfeffer, Senfkörnern oder Chili zubereitet, entstehen leckere Kreationen, die wertvolle Vitamine liefern und zudem wenig Kalorien enthalten. Gemüse kann aber auch ohne Hitzeeinwirkung konserviert werden. Das gewaschene Gemüse wird in gleich große Stücke geschnitten und in heiß ausgespülte Gläser mit Schraubverschluss gefüllt. Danach wird ein Sud aus Essig, Wasser, Kräutern, Gewürzen, Salz oder Öl darübergegossen und das Gemüse damit bedeckt. Einlegen kann man die Gemüse sowohl roh als auch vorgegart. Klassisch in Öl eingelegte Gemüsesorten sind z. B. getrocknete Paradeiser, Zucchini oder Melanzani. Hervorragend schmecken auch Mischungen aus Gemüse, Kräutern und beispielsweise Schafkäse. Wichtig dabei ist, hochwertiges Öl zu verwenden und das Glas möglichst randvoll zu füllen.

auf Facebook Teilen


< zurück zu allen Tipps