Skip to main content

»tut gut«- Gesundheitstipps

Hier finden Sie hilfreiche Tipps zu den Themen Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit. Viel Spaß beim Durchklicken unserer Tipps!

Minipizza

Hauptgericht |4 Portionen | Zubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten:

  • 200 g Weizenmehl
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Pkg. Trockenhefe (oder 1/2 Würfel Germ)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 200 ml lauwarmes Wasser

Belag

  • Paradeissoße (Rezept S. 33)
  • Karotten, Zucchini, Paprika, Brokkoli
  • Maiskörner, Schinken, Mozzarella
  • Kapern, Oliven, Salz

Zubereitung:

Mehl mit Trockenhefe vermischen.
Die restlichen Zutaten dazugeben und gut
kneten, bis der Teig schön elastisch ist. Schüssel
mit einem Tuch abdecken und den Teig mindestens
20 Minuten gehen lassen. Germteig in 8
Stücke teilen. Auf einem bemehlten Brett dünn
ausrollen. Die Teigfladen auf ein mit Backpapier
belegtes Backblech legen. Gemüse in Scheiben
oder Würfel schneiden. Mozzarella in Scheiben
schneiden. Die Kinder können ihre Minipizza
selbst nach Lust und Laune belegen. Im vorgeheizten
Rohr bei 210 °C ca. 15 Minuten backen.

Variationen:

Für Pizzaschnecken den gesamten
Teig rechteckig ausrollen, mit der Fülle belegen
und von einer Seite her einrollen. Von der
Rolle schneidet man ca. 1–2 cm dicke Scheiben
ab. Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes
Blech geben. Mit verquirltem Ei bestreichen.
Im Rohr bei 210 °C ca. 15 Minuten backen.

Tipp

Die schnelle Pizza: Vollkorntoastbrot oderBrotscheiben mit Scheiben von Paradeisernund Mozzarella belegen. Mit Salz undOregano würzen und bei 200 °C ca.10 Minuten überbacken.

auf Facebook Teilen


< zurück zu allen Tipps